×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 118

  • Coaching

    Ich gebe dir gern Unterstützung:

    • Deine Flugangst, Prüfungsangst usw. aufzulösen
    • deine negativen  Glaubenssätze herauszufinden und zu bearbeiten
    • Mobbing hinter dir zu lassen und wieder gern in die Schule/Arbeit zu gehen
    • deine Blockaden herauszufinden und aufzulösen
    • deinen Stress mit anderen Personen aufzulösen
    • deine beruflichen Blockaden zu lösen
    • um die Ursache deiner Krankheit herauszufinden
  • Hypnose / Trance

    Eine Hypnose oder Trance ist eine sehr gute Möglichkeit, um an dein Unterbewusstsein zu kommen. Viele Dinge, die in unserem Körper ablaufen, sind im Unterbewusstsein gespeichert – Atmung, der Ablauf körperlicher Prozesse, Autofahren – genau so wie bestimmte Programme, die wir bereits in der Kindheit gespeichert haben z.B. ob wir etwas immer sofort erledigen oder warten, bis wir es tun müssen, unsere Glaubenssätze – ob positiv oder negativ, Muster, Verhaltensweisen…

    Um uns in diesen Dingen zu verändern, z.B. nicht mehr diesen negativen Glaubenssatz zu behalten, ihn in einen positiven umzuwandeln oder ein bestimmtes Ereignis, welches uns heute noch Stress bereitet, zu „entstressen“ und damit wieder freier und gelöster zu sein oder agieren zu können, müssen wir an unser Unterbewusstsein herankommen und dort am Thema arbeiten.

    Das ist z.B. mit Hypnose oder einer Trance und natürlich bestimmten Methoden / Formaten möglich.

    Wichtig zu wissen ist: bei einer Hypnose / Trance (keine Showhypnose!) wird nichts passieren, was nicht mit deinem Denken, deinem System im Einklang steht.

  • Hexagonalität

    Was hat Hexagonalität mit unserer Gesundheit zu tun?

    Hexagonalität – was ist das eigentlich? Hexagon – das Sechseck. Mit Hexagonalität meine ich hier die Struktur im Wasser/Zellwasser/Zellzwischenwasser… Hexagonalität ist die höchste Struktur, die Leben erreichen kann. Der Wissenschaftler Carrell wies 1934 nach, dass eine Hühnerzelle, die er isolierte und hexagonal hielt, mehr als 30 Jahre leben kann, evtl. auch länger, da er den Versuch dann abgebrochen hat – wer hat schon 30jährige Hühner gesehen?

    Unser Herz pumpt z.B. das Blut hexagonal in unseren Körper, leider bleibt diese Hexagonalität nicht einfach so bestehen  – sie wird durch freie Radikale zerstört. Genauer gesagt, sie wird durch freie Radikale zerstört, wenn man nichts gegen diese Zerstörung unternimmt.

    Wenn aber unser Zellwasser/Zellzwischenwasser, unser ganzer Köper hexagonal bleibt, dann könnte unsere Zellspannung nicht unter 35 mV sinken. Normalerweise liegt die Zellspannung beim gesunden Menschen bei ca. 60-70 mV. Wer sich schon einmal mit dem Thema Krebs beschäftigt hat, weiß, dass Krebs erst entsteht, wenn die Zellspannung unter 35 mV sinkt.

  • Erdstrahlung

    In meiner Welt ist Erdstrahlung an allen möglichen Beschwerden oder Krankheiten beteiligt.

    Die verschiedenen Arten von Erdstrahlung tragen jeweils auch zu verschiedenen Krankheiten bei, welche Erdstrahlung bei welcher Krankheit eine Rolle spielt erfährst du in meinem Ebook oder auch in einem persönlichen Telefonat mit mir.

    Generell kann man sich das mit der Erdstrahlung so vorstellen: Erdstrahlen produzieren in unserem Körper freie Radikale und diese wirken zerstörerisch, wie du sicher weißt, auf unseren Körper.  Freie Radikale sind Moleküle, denen ein Elektron fehlt – und dieses Elektron holen sich die freien Radikale aus unserer Zellmembran, aus unserer DNA, aus für uns wichtigen Enzymen usw.   Damit findet über einen bestimmten Zeitraum eine Zerstörung in unserem Körper statt, genau dort, wo die Erdstrahlung auf unseren Körper trifft. Wenn wir also nachts im Bett liegen oder tagsüber auf unserem Lese- / Fernsehsessel oder Bürostuhl über mehrere Stunden sitzen, kann die Erdstrahlung negativ auf uns wirken, indem eben in dieser Zeit freie Radikale produziert werden.

    Bei für unseren Körper belastender Erdstrahlung handelt es sich hauptsächlich um Wasseradern (am bekanntesten), Currygitter, Benkergitter (oder 5. Hartmanngitter) und ionisierende Strahlung aus der Erde (auch radioaktiver Wirbel/Schwarzkopfwirbel) genannt.

    Wissenschaftler haben bereits im frühen 20. Jhd. herausgefunden, dass es z.B. bei Krebs immer einen Zusammenhang mit Erdstrahlung gab. 1929 – Gustav Freiherr von Pohl in Vilsbiburg markierte sämtliche Häuser, bei denen er Erdstrahlung nachwies, in einem Plan und verglich diese dann mit den Leichenschauscheinen, welche er von Dr. Bernhuber, dem Obermedizinalrat, zur Verfügung gestellt bekam. Er kam damit zu dem Ergebnis, dass sämtliche Krebstodesfälle in den markierten Häusern vorgekommen waren und stellte damit erstmals einen Zusammenhang zwischen Krebs und Erdstrahlung fest. Eigentlich suchte Dr. Victor Rambeau 1933 bei über 5000 Fällen in der Umgebung von Marburg nach einem Haus, in dem eine Person an Krebs gestorben, jedoch keine Erdstrahlung vorhanden ist. Dieses Haus wurde nicht gefunden. In jedem der Todesfälle durch Krebs war auch Erdstrahlung im Wohnhaus nachweisbar. Heute weiß ich aus der eigenen Erfahrung heraus, dass im Fall von Krebs immer der ionisierende Wirbel beteiligt ist. Natürlich gibt es noch andere Ursachen für Krankheiten wie Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Burnout usw., jedoch nehmen Erdstrahlung und ungelöste Konflikte in meiner Welt hier einen entscheidenden Part ein. Mehr dazu erfährst du in meinem Ebook.

  • Erdstrahlung ausmessen

    In allen bisherigen Fällen, bei denen ich Häuser oder Wohnungen ausgemessen habe, konnte ich daraus auch auf die Beschwerden schließen, ohne dass ich vorher wusste, welche Beschwerden vorlagen.

    Wenn man wissen möchte, ob man nachts oder tagsüber an den Lieblingsplätzen Erdstrahlung ausgesetzt ist, sollte man dies ausmessen lassen. Bitte nehmt dafür aber Jemanden, der alles messen und unterscheiden kann, angefangen vom Currygitter über Benkergitter, ionisierende/radioaktive Wirbel UND Wasseradern.

Copyright © 2019 Kirstin Doppelhammer. Webdesign: TECHNIK and DESIGN by Dominik Leipold (Plattling)

Search